Die Ernte 2015 ist nun abgeschlossen und erfüllt uns mit großer Freude und Energie, die wir auch nach dieser intensiven Zeit benötigen.

VIDEO von MONTEBRUNA – In diesem Jahr wurde von einem Team um Giulia Massignan und Giacomo Bolzani, Leiter von der Castiglioni Design Agency, ein Film von der Ernte in unserem Weinberg Montebruna gedreht.

“Montebruna, ein sprechendes Land “: Raffaella und Giuseppe Bologna erzählen über diesen Weinberg, von seiner Geschichte, der Lese und letztlich vom Wein.

 

 

ERNTE 2015 – Giuseppe Bologna ist äußerst zuversichtlich, was den Jahrgang 2015 betrifft, auch wenn es noch etwas zu früh für eine endgültige Beurteilung ist: Die Trauben wurden vollreif geentert und zeigten eine perfekte Balance zwischen Zucker und Säure, die Voraussetzung für eine optimale Qualität.

IM WEINKELLER – Wer mit großer Passion mit dem Weinbau beschäftigt ist weiß, dass mit dem Einbringen der letzten Trauben noch nicht alles getan ist. Es ist erst der Beginn für etwas wirklich Großes.

“Die Lese, insbesondere in unseren Cru Weinbergen, ist die Frucht unserer ganzjährigen Arbeit und nur die erste Phase einer fast dreijährigen Entstehungszeit” erklären Raffaella und Giuseppe.

Die Trauben entwickeln sich zur Vollreife, werden zu Wein vergoren und reifen anschließend zu unseren Barbera d’Asti DOCG  Crus Bricco della BigottaBricco dell’Uccellone und Ai Suma.

In der Zwischenzeit kommt die Gärung zu ihrem Ende und die Weine werden mit größter Aufmerksamkeit abgezogen und stabilisiert, um höchste Qualitäten zu erreichen.

VORSCHAU – Die ersten Weine des 2015-er Jahrgangs werden bereits auf der PROWEIN 2016 in Düsseldorf (Deutschland) und auf der VINITALY 2016 in Verona (Italien) vorgestellt, wo sie “La Monella”, “Limonte” Grignolino, Moscato d’Asti  “Vigna Senza Nome” und Brachetto d’Acqui verkosten können.

 

Weinliebhaber unsere Crus dieses denkwürdigen Jahrgangs müssen noch bis 2018 und für Montebruna bis 2017 warten.